Eine Zeit, die neues Denken und neues Handeln von uns verlangt.

Es sind für uns alle herausfordernde Zeiten, in denen das Gewohnte und die liebgewonnene Routine keine Berechtigung mehr haben. Das spüren wir als Familienbetrieb zum Saisonstart in besonderem Maße – unsere Mitarbeiter im Hofladen und auf den Wochenmärkten genauso wie unsere Erntehelfer und unser Team im Büro. In unserem Blog möchten wir Ihnen einen Einblick über unsere tägliche Arbeit geben, Maßnahmen erklären und neue Ideen vorstellen.

13.08.: Unsere Beerenfrüchte weiterhin im Hofladen und auf dem Wochenmarkt Lüneburg

Sie erhalten unsere leckeren Blaubeeren, Himbeeren und Brombeeren weiterhin in unserem Hofladen und auf dem Lüneburger Wochenmarkt - jetzt wieder am altbekannten Standplatz vor dem Rathaus.

10.08.: Selbstpflücke-Saison beendet

Leider ist es nun soweit - die Selbstpflücke-Saison ist beendet. Diese Saison war aufgrund von Corona schon besonders und wir danken unserem Team vor Ort und unseren fleißigen Selbstpflückern für Ihr Verständnis und das vorbildliche Einhalten der Regeln. Wir freuen uns schon auf Ihren Besuch im nächsten Jahr!

20.07.: Nun ist es leider soweit - die Erdbeer-Selbstpflücke ist beendet

Unsere leckeren Erdbeeren erhalten Sie aber weiterhin in unserem Hofladen, dem Wochenmarkt Lüneburg – links neben dem Rathaus (an der Ecke vor der Touristen-Information), in den EDEKA Bergmann-Märkten und vor EDEKA Jähnecke.

7.07.: Mit etwas Verzögerung – dafür aber umso leckerer

Wir haben es alle zu spüren bekommen: das Wetter hat die vergangenen Tage die eine oder andere Kapriole geschlagen. Dadurch trägt unsere späte Erdbeersorte erst jetzt wieder ihre reifen Früchte, denn eine schnelle Nachreife war aufgrund der wechselnden Wetterlagen nicht möglich. Für die Erdbeerselbstpflücke bieten wir Ihnen daher ab jetzt zwei Termine pro Woche, die wir hier kurzfristig bekanntgeben. Selbstverständlich erhalten Sie unsere roten Früchtchen aber auch im Hofladen und auf den Wochenmärkten.

6.07.: Alles hat ein Ende – nun auch leider die Spargelsaison

Es war eine außergewöhnliche Saison – und das in jeglicher Hinsicht. Wir danken unseren Kunden für ihr Vertrauen, ihre Treue und ihr Verständnis. Wir danken unseren Mitarbeitern im Verkauf für ihre Flexibilität, ihr Durchhaltevermögen und den einzigartigen Zusammenhalt. Und wir danken unseren Erntehelfern für ihren Mut und ihre tatkräftige Unterstützung. Gemeinsam können wir uns dadurch über eine sehr gelungene Saison freuen!

2.07.: Her mit den kleinen Vitaminbomben – die Blaubeerselbstpflücke startet

Nun kann es endlich losgehen. Machen Sie sich bereit für ein besonders leckeres Erlebnis: ab sofort starten wir mit der Blaubeerselbstpflücke und heißen Sie auf unseren Feldern willkommen.
KW 28 + 29: Dienstag und Mittwoch, sowie Freitag bis Sonntag jeweils von 09.00 – 16.00 Uhr. Wir freuen uns auf Sie!

18.06.: Saftig, geschmackvoll und richtig gesund: unser Himbeerkuchen

Da läuft einem das Wasser im Mund zusammen: unser mit ganz viel Liebe gebackener Himbeerkuchen, eng belegt mit vielen geschmackvollen und süßen Beeren, darf nun auf keiner Kaffeetafel mehr fehlen. Verwöhnen Sie sich in unserem Hofcafé oder stellen Sie sich eine leckere Kuchenplatte in unserem Hofladen zusammen. Selbstverständlich erhalten Sie unseren Himbeerkuchen auch vegan. Da kann keiner widerstehen…

Es ist angerichtet: die Blaubeerernte kann beginnen

Das trockene und warme Wetter sorgte dafür, dass unsere Blaubeeren beim Wachstum richtig in Fahrt gekommen sind und schon jetzt erntereif an den Sträuchern hängen. Zeit für uns, mit der ersten Ernte zu beginnen. Greifen Sie zu – denn ab sofort gibt’s die kleinen, geschmacksintensiven Vitaminbomben in unserem Hofladen.

Der Countdown läuft: Endspurt bei der Spargelernte

Gerade, wenn man das edle Saisongemüse fest in seinen Speiseplan integriert hat, geht die Zeit des Genießens auch schon wieder zu Ende. Noch bis zum 20.06. erhalten Sie unseren frisch geernteten Spargel an unseren Verkaufsständen und auf den Wochenmärkten. Aber auch nach dem offiziell letzten Stichtag am 24.06. werden wir Sie in unserem Hofladen mit kleineren Mengen verwöhnen können.

27.05.: Pfingstfest und Spargelsilvester – perfekte Anlässe, sich zu verwöhnen

Pfingsten steht vor der Tür und da darf ein traditionelles Spargelmenue nicht fehlen. Bestellen Sie gerne bei unseren Mitarbeitern vor und holen dann alles, was Sie für Ihr Festessen benötigen, bequem an unseren extra eingerichteten Hofständen ab. Wie jedes Jahr endet die Spargelsaison dann offiziell am Johannistag – also am 24. Juni. Aber auch danach geht es noch weiter. Da wir ein Feld abernten, können wir Sie – wenn auch nur noch mit kleineren Mengen – mindestens bis Ende der 1. Juliwoche mit dem königlichen Gemüse verwöhnen.

26.05.: Strenge Regeln für die Selbstpflücke

Bevor die Felder für Sie geöffnet werden dürfen, wurden die allgemeinen Corona-Regeln für die einzelnen Bundesländer erlassen, die nun von uns Punkt für Punkt umgesetzt werden müssen: vom Mindestabstand und die begrenzte Anzahl der Personen auf dem Feld, über die Vermeidung von Warteschlangen, eine eindeutige Beschilderung des Ein- und Ausgangs sowie der Wegführung auf dem Feld, bis hin zum Trennschutz zwischen Kunden und Personal und dem kontaktlosen Bezahlen – es ist für alles gesorgt, damit Sie auch in diesen Zeiten auf das Erlebnis der Selbstpflücke nicht verzichten müssen.

 

Jetzt geht´s los … die Erdbeer-Selbstpflücke beginnt am 28.05.

Startschuss für eine genussreiche Zeit: die Erdbeer-Felder werden ab Donnerstag, 28.05.2020 jeweils von 9 bis 16 Uhr geöffnet. Diese Zeiten sind wetterabhängig, da wir die Nachreife der Erdbeeren beachten müssen. Die aktuellen Termine finden Sie immer auf unserer Startseite.  Den obligatorischen Pott Kaffee, der für Sie bisher immer kostenlos bereit stand, können wir dieses Jahr aufgrund der nicht erlaubten Selbstbedienung leider nicht offerieren. Und natürlich gelten auch auf dem Feld die Hygiene- und Abstandsregeln. Ein Mundschutz wird entsprechend empfohlen. Wir freuen uns auf Sie und weisen Sie auf dem Feld ein.
Folgen Sie einfach der Ausschilderung ab unserem Hofladen im Ortskern von Neetze.

Die nächsten Beeren machen sich schon für die Ernte bereit

Pünktlich zum Pfingstfest können die ersten Himbeeren geerntet werden, die bereits ihre kräftige Rosa-Farbe angenommen haben. Genießen sie also die kleinen, vitaminreichen Früchte pur oder in unserem leckeren Kuchen. Und auch die Blaubeeren zeigen schon ihre grünen Früchte, die in den kommenden 10 – 14 Tagen ihre dunkelblaue Farbe erhalten und dann bereit für die erste Ernte sind. Die Selbstpflücke der Blaubeeren beginnt voraussichtlich Ende Juni.

15.05.: Vor Nachtfrost du nie sicher bist, bis Sophie vorüber ist

Diese alte Bauernregel bewahrheitete sich auch in diesem Jahr. Tagsüber fast sommerliche Temperaturen und strahlend blauer Himmel, nachts rutschte das Thermometer in den Minusbereich. Schon die ersten zwei Mai-Wochen waren geprägt von Nachtfrösten – die Eisheiligen beendeten dann pünktlich zum 15. Mai die kalten Nächte. Damit die Blüten der Blaubeeren durch die sinkenden Temperaturen und den Bodenfrost keinen Schaden nehmen, werden sie durch eine spezielle Nachtfrostberegnung geschützt. So wird für viele Insekten eine wertvolle Nahrungsgrundlage gesichert.

11.05.: Hereinspaziert! Wir dürfen Sie wieder in unserem Café verwöhnen

Mit Lockerung der Corona Auflagen wird nun auch unser Café wieder öffnen – allerdings dürfen zur Zeit nur die Außenplätze genutzt werden. Beobachten Sie also den Wetterbericht und lassen Sie sich gerne einen Tisch reservieren. Dann verwöhnen wir Sie mit unseren hausgemachten Erdbeerkuchen, die Sie selbstverständlich auch vegan erhalten. Wie in allen Gastronomiebetrieben sind auch wir aufgrund der Verordnung des Landes Niedersachsen verpflichtet, Ihre Kontaktdaten zu erheben.

07.05.: Raus aufs Feld – schon bald können sie wieder Erdbeeren selber pflücken

Das war eine Zeit des Bangens. Nun ist es amtlich, dass wir Sie auch in diesem Jahr zur Erdbeer-Selbstpfücke begrüßen dürfen. Voraussichtlich werden wir in der ersten Juniwoche die Felder für sie öffnen. Natürlich gelten auch hier die Abstandsregeln und gültigen Hygienemaßnahmen. Wir freuen uns auf Sie!

29.04.: Vom Flughafen direkt in die Isolation

Ende April reisen unsere Mitarbeiterinnen aus Rumänien per Flugzeug an und werden zunächst für 14 Tage unter Quarantäne gestellt. In enger Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt Lüneburg werden alle Maßnahmen in der Isolation von uns dokumentiert und die Vorgaben genauestens eingehalten und erfüllt. Am 14. Mai ist es dann soweit: die Quarantäne wird aufgehoben. Da kein Vorfall zu verzeichnen war, dürfen die Mitarbeiterinnen nun die Arbeit aufnehmen.

25.04.: Heiß ersehnt und besonders lecker: unsere Erdbeeren sind da

Sie wurden in der Wachstumsphase gehegt und gepflegt und entwickelten im Tunnel ihr einzigartiges Aroma. Nun sind sie erntereif – die Erdbeer-Saison kann beginnen. Saftig und geschmacksintensiv warten die kleinen Vitaminbomben auf allen Wochenmarktständen, vielen Verkaufsständen und natürlich in unserem Hofladen darauf, von Ihnen mitgenommen und vernascht zu werden.

08.04.: Neuer Standplatz auf dem Lüneburger Wochenmarkt.

Ab sofort finden Sie uns auf dem Lüneburger Wochenmarkt dauerhaft an einen neuen Standort: links neben dem Rathaus, an der Ecke vor der Tourist-Information, bietet sich noch mehr Platz, um den Sicherheitsabstand beim Einkauf besser einhalten zu können. Hier freut sich unser Marktteam jetzt und in Zukunft darauf, Sie mit unseren natürlich frischen Produkten verwöhnen zu können.

06.04.: Not macht erfinderisch.

Bestellt waren die Masken schon seit langem – und zwar in großen Mengen. Geliefert wurden hingegen viel zu wenig, um all unsere Mitarbeiter im Hofladen, an den Verkaufsständen, auf dem Feld und in der Halle damit ausstatten zu können. Was tun? Die Lösung lag so nah, denn Erdbeervlies ist das perfekte Material, um daraus einen Mundschutz selbst anzufertigen. Mit ein paar Handgriffen wurden so innerhalb weniger Stunden mehrere hundert Masken gefertigt, die in sterilen Paketen zu je 100 Stück verpackt und nach dem Gebrauch entsorgt werden. Eine kreative und gleichermaßen pragmatische Lösung, mit der wir auch diese Herausforderung schnell gelöst haben. Das Anleitungsvideo dazu sehen Sie hier

 

04.04.: So steht dem Genuss zu Ostern nichts mehr im Weg.

Gerade jetzt, wo Einschränkungen zu immer mehr Verzicht führen, wollen wir Ihnen den Einkauf und die Abholung so einfach wie möglich machen.
Ob Spargel, Kartoffeln, Schinken, Sauce Hollandaise, Wein u.v.m. – bestellen Sie alles, was Sie für Ihr Spargelmenue benötigen, bei uns einfach telefonisch 05850/1331. Dafür haben wir einen extraTelefondienst eingerichtet. Mit Ihrer individuellen Abhol-Nummer können Sie dann Ihren fertig gepackten Karton an einem unserer Marktstände vor dem Hofladen abholen.Die Bezahlung erfolgt ab Ostern mit einem schnurlosen EC-Gerät. Wir sind von 08.00 bis 18.00 Uhr für Sie da und freuen uns, dass Sie durch dieses Angebot auf den Genuss an den Ostertage nicht verzichten müssen.

25.03.: Wo ein Wille, ist auch ein Weg.

Wenige Stunden, bevor die Regierung das Verbot zur Einreise von Erntehelfern erlässt, gelingt es uns, noch einmal 20 Rumänen einfliegen zu lassen. Wieder chartern wir einen Bus und holen die Mitarbeiter direkt am Flughafen in Hannover ab. Damit ist es uns gelungen, das Team weiter aufzustocken und die Ernte wie geplant durchzuführen. Ihrem Spargelgenuss zu Ostern steht nun also nichts mehr im Weg. Gerade jetzt, wo Einschränkungen zu immer mehr Verzicht führen, wollen wir Ihnen den Einkauf und die Abholung so einfach wie möglich machen.

23.03.: Beste Qualität setzt jetzt höchste Sicherheit voraus.

Überall dort, wo unsere Mitarbeiter mit Ihnen, unseren Kunden, in Kontakt treten, gelten nun neue Regeln. Das betrifft ganz besonders unseren Hofladen. Neben den üblichen Abstandsregeln und Zugangsbeschränkungen, werden hier beim Schichtwechsel der Tresen, die Kasse sowie alle Gegenstände, die unsere Mitarbeiter im Verkauf verwenden, desinfiziert. Diese Vorsichtsmaßnahme, die Ihrer Sicherheit und die unserer Mitarbeiter gilt, erfordert Zeit. Deshalb sind der Hofladen und das Café täglich in der Zeit von 12.50 – 13.10 Uhr geschlossen. Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis.

21.03.: "Bun Venit!" Dagmar Strampe begrüßt rumänische Erntehelfer am Flughafen

Es hat sich gelohnt. Alle Anstrengungen um die Organisation zur Einreise der rumänischen Erntehelfer hatten Erfolg. Die Papiere der Bundespolizei vor Ort zugesandt und Rücksprache mit dem Gesundheitsamt zur Risikominimierung gehalten. Ein Flugzeug und Busse wurden gechartert. Hier ein besonderer Dank an "Anker-Reisen"!. Am 21.03. machen wir uns zusammen mit einem Dolmetscher auf den Weg nach Hannover, um dort 30 Erntehelfer abzuholen. Trotz der sich täglich ändernden behördlichen Vorgaben, landet die Maschine wie geplant, die Mitarbeiter werden in Empfang genommen und nach der Busfahrt auf unserem Hof mit Essen und Getränken versorgt. Bevor es am nächsten Tag aufs Feld geht, erhält jeder Erntehelfer noch eine Hygieneschulung.

19.03.: Start in die Spargelsaison. Aber wer sticht das königliche Gemüse?

Schließung der Grenzen und die Angst vor Ansteckung – das sind die Gründe, weshalb uns auf unseren Feldern rund 60 Erntehelfer fehlen werden. Damit unsere Kunden aber gerade jetzt auf den Genuss ihres Lieblingsgemüses nicht verzichten müssen, sind außergewöhnliche Ideen und Maßnahmen notwendig. Mit Hochdruck haben wir geprüft, ob und wie wir unsere rumänischen Erntehelfer per Flugzeug nach Deutschland holen können, haben alle erforderlichen Papiere und Genehmigungen eingeholt und einen Busshuttle von Hannover nach Neetze organisiert. Wenn alles so klappt, wie geplant, haben wir auch hier eine schnelle und praktikable Lösung gefunden. Lesen Sie hierzu auch den Artikel der Landeszeitung "Spargelernte in Gefahr".

16.03.: Einkaufen unter freiem Himmel: Darauf sollten Sie nicht verzichten.

Neben unseren Wochenmärkten und Verkaufsständen bedienen wir Sie nun auch direkt vor unserem Hofladen. Bei Sonnenschein und frischer Luft können Sie hier sicher und entspannt frischen Spargel und regionales Gemüse einkaufen. Die Öffnungszeiten aller Märkte und Verkaufsstände finden Sie in der Übersicht unserer Website.

Wir sind ein "Kulinarischer Bauernhof"

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen hat uns das Zeichen verliehen und wir bieten unseren Gästen dadurch noch mehr Transparenz und ein gutes Gefühl.

Unser Hofladen, das Hofcafé und der landwirtschaftliche Betrieb arbeiten Hand in Hand. Das heißt, im Hofladen verkaufen wir Spargel und Beeren aus eigener Produktion und unser Kuchen ist hausgemacht und wird täglich frisch gebacken. Produkte, die wir in unserem Hofladen anbieten stammen von Produzenten und Landwirten aus der Region. 

Kommen Sie vorbei und genießen Sie ein Stück Kuchen mit einer frischen Tasse Kaffee "to go" – in diesen Zeiten leider alles NUR zum Mitnehmen. Wir bieten übrigens auch vegane Kuchenspezialitäten an - natürlich selbstgemacht.

 

Der NDR auf unserem Hof

Tim Berendonk vom Wissensmagazin „plietsch“ hat uns im Mai 2017 einen Tag lang begleitet: von der Spargelernte über die Sortierung bis zu den tollen Rezepte, die wir dann zusammen gekocht haben - vom Feld auf den Teller.
Die Rezepte dazu finden Sie hier.