Aktion Bienen helfen

Landwirtschaft im Sinn, die Natur im Herzen

Wo andere reden, werden wir aktiv! Mit unseren Spargel- und Beerenfeldern bieten wir schon jetzt den Insekten eine wertvolle Nahrungsgrundlage. Bienen- und Hummelvölker helfen uns beim Bestäuben der Blüten und Schlupfwespen werden als Nützlinge zur Schädlingsbekämpfung (z. B. gegen Blattläuse) eingesetzt.

Zusätzlich zu den gesetzlich geforderten Brachflächen- und Streifen für Insekten und Wildtiere, möchten wir aber noch mehr tun und engagieren uns daher bei dem Projekt „Bienen helfen!“

Dieses Projekt bietet Ihnen die Möglichkeit, sich gemeinsam mit uns aktiv am Insektenschutz zu beteiligen und Bienenland-Förderer zu werden.

Mit Ihrer Unterstützung verwandeln wir zusätzlich Teile unserer Ackerflächen in blühenden Lebensraum und Nahrungsquelle für Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und andere Insekten um.

Wir verpflichten uns zur Aussaat von insektenfreundlichem Saatgut (Blühmischungen), ganzjähriger Bewahrung und Pflege der Blühflächen und keine Ausbringung von Pflanzenschutzmitteln.

Bienenland-Förderer werden - so funktioniert‘s:
Über den nachfolgenden Link gelangen Sie auf die Seite „Bienen helfen!“. Füllen Sie einfach das Bestellformular, mit der Größe der Fläche, die Sie unterstützen möchten, aus. Fair und transparent gilt ein einheitlicher Jahresbeitrag von 0,79 € pro unterstütztem Quadratmeter Bienenland – bei mindestens 25 Quadratmetern also schon ab 19,75 € pro Jahr. Kein Abomodell, keine automatische Verlängerung!

Online bestellen >>